Leila Chammaa

Leila Chammaa
Leila Chammaa 

Leila Chammaa wurde in Beirut/Libanon geboren. Sie studierte Islamwissenschaft, Arabistik und Politologie an der FU Berlin und im Zusatzstudium Deutsch als Fremdsprache an der HU Berlin.

Seit 1990 übersetzt sie arabische Prosa und Lyrik ins Deutsche. Daneben dolmetscht und moderiert sie Lesungen mit Schriftstellern und Lyrikern aus der gesamten arabischen Welt und kuratiert literarische Veranstaltungen. Sie ist außerdem als Beraterin und Gutachterin für Verlage, Kultureinrichtungen und Festivals im Bereich arabischer Literatur tätig.

2002 gründete Leila Chammaa die Agentur Alif zur Vermittlung arabischer Literatur im deutschsprachigen Raum.

Leila Chammaa versteht sich als Sprach- und Kulturvermittlerin. Sie leitet Gruppen für kreatives Schreiben in interkulturellen Institutionen und bietet im Rahmen der Jungen Weltlesebühne zweisprachige Kinder- und Jugendbuchlesungen an Berliner Schulen an.

Darüber hinaus ist sie Dozentin für Arabisch im Auswärtigen Amt.