Programm der Saudischen Filmwoche

Dauer:    Mittwoch, 24. bis Sonntag, 28. September 2014
Ort:         CineStar-Kino  Nr.2  im Sony Center am Potsdamer Platz, Berlin
Uhrzeit:  allabendlich 20.00 bis ca. 22.00 Uhr (Einlaß ab 19.30 Uhr)
Tickets:  Die kostenlosen Kinotickets werden, so lange der Vorrat reicht, an einem Stand der Kulturwoche ausgegeben.

Mittwoch, 24.09.

Eröffnungsvorstellung mit „Das Mädchen Wadjda“
von Haifaa Al-Mansour, Deutschland/Saudi Arabien 2012, 97 min (O.m.U.)

Donnerstag, 25.09.

„Arabia 3D“,
Dokumentarfilm, Saudi Arabien 2011 (Khalid Zainal Alireza), 40 min (englischsprachige Version, Vorführung in Blue-ray)

„Wüstenschiffe“
Dokumentarfilm von Georg Misch, Österreich, 2012, 50 min (deutsche Version)

Freitag, 26.09.:

„Gesichter Saudi Arabiens. Ein Land im Wandel“
Dokumentar-Reportage von Wolfgang  Herles/Felicitas Twickel, Deutschland/ZDF, 2011, 30 min

„Gärten für 1001 Nacht“ / „Grünes für die Wüste“
Dokumentar-Reportagen über den deutschen Landschafts-/Gartenarchitekten Richard Bödeker von Louis Saul, Deutschland/SWR 2007, zusammen 60 min

„Impressions of Saudi Arabia.  From the Founding of the State to Modern Age“ 
Dokumentarfilm über Saudi Arabien, 23 min

Samstag, 27.09.:

„Das Mädchen Wadjda“ von Haifaa Al-Mansour, Deutschland/Saudi Arabien 2012, 97 min (O.m.U.)

Sonntag, 28.09.:

„Black Gold“ / „Der Tag des Falken“   
Spielfilm von Jean-Jacques Annaud, GB 2011/ D 2012, 130 min (O.m.U.)

Die Filme umspannen verschiedene Genre. Lernen Sie alles über den saudischen Film ob Dokumentation oder Spielfilm!