Presse

Liebe Journalistinnen und Journalisten,

wir freuen uns sehr, dass Sie einen Blick auf unsere Presse-Seiten werfen. Wir haben für Sie verschiedene Informationen zusammengestellt, zum Beispiel zu den deutsch-saudischen Beziehungen.

Die Pressemitteilungen können Sie herunterladen. Sollten Sie weiteren Bedarf an Hintergründen und Fakten zur Saudischen Kulturwoche haben, so wenden Sie sich gern an Clemens Glade. Er übernimmt die Pressebetreuung für unsere Kulturwoche.

Clemens Glade
presse@saudischekulturwoche.de
Tel.: +49 (0) 171 838 7225

Pressefotos

Die Pressefotos können Sie hier als ZIP Datei herunterladen und auf Ihrem Rechner entpacken. Sie können auch weiter unten in der Galerie die Bilder per „Rechtslick“ einzeln herunterladen.

Interviews

Interview mit  dem Botschafter des Königreichs Saudi Arabien, S.E. Prof. Dr. med. Ossama bin Abdul Majed Shobokshi, zur Saudischen Kulturwoche, zum Königreich Saudi-Arabien und zum Leben des Botschafters in Berlin

Saudi Arabien – da denkt man als erstes an strenge Verbote und Regeln, viel Öl und noch mehr Sand. „Meine Heimat ist ein Land, das viel interessanter ist als die Vorstellung, die die Deutschen davon haben“, sagt der Botschafter des Königreichs Saudi Arabien, S.E. Prof. Dr. med. Ossama bin Abdul Majed Shobokshi. „Die Ausstellung ‚Roads of Arabia’ vor zwei Jahren war ein großer Erfolg und zeigte das große Interesse an Saudi Arabien. Diese Neugier wollen wir weiter stillen.“

Interview mit Herrn Botschafter

 

Stellungnahme von Maya Shobokshi zur gesellschaftlichen Situation der Frau in Saudi-Arabien
„Saudische Frauen sind es gewöhnt ihre Ziele zu  erreichen“ Saudische Frauen sind sehr gebildet und haben ihre Führungsqualitäten schon oft bewiesen. Saudishe Frauen erledigen die gleichen Jobs wie Männer und tragen die gleiche Verantwortung. Leider gibt es ein paar Einschränkungen für saudische Frauen, aber ich hoffe das wird sich

Frauen in Saudi Arabien – Maya Shobokshi

 

Interview mit Wolf R. Schwippert zur wirtschaftlichem Zusammenarbeit von Saudi-Arabien und Deutschland
Wann begann die Geschichte der Zusammenarbeit zwischen Saudi Arabien und Deutschland? Wolf Schwippert: Es gibt einen Freundschaftsvertrag zwischen dem Deutschen Reich und dem Königreich von Hedschas, Nadschd und angrenzender Gebiete aus dem Jahre 1929. 

Interview mit Wolf Schwippert zur wirtschaftlichen Zusammenarbeit

 

„Archäologie hat auch immer mit Identität zu tun“
Der Mitarbeiter der Orient-Abteilung des Deutschen Archäologischen Instituts (seit 2004) und örtliche Ausgrabungsleiter (DAI) beim deutsch-saudischen Kooperationsprojekt in Tayma, Saudi-Arabien, hielt am Mittwoch, 24. September, einen Vortrag im Marriott Hotel zum Thema “Die Arabische Halbinsel als Bestandteil von Kommunikationsnetzwerken – archäologische und historische Perspektiven“.

Interview mit Herrn Dr-Hausleiter

Kontaktformular

Sie erreichen uns bei Fragen auch direkt über das Kontaktformular.

Saudisches Dorf

SaudischesDorf 2014

business-and-diplomacy

„KÖNIGREICH SAUDI ARABIEN:  EIN LAND AUF DEM WEG IN DIE ZUKUNFT“

 

Quelle und Copyright: Business & Diplomacy – Magazin für Außenpolitik, Wirtschaft & Lebensart. WWW.BUSINESS-DIPLOMACY.DE

Aktuelle Pressemitteilungen

Interessierte Besucher, offene Diskussionen Botschafter zieht positives Fazit zur Saudischen Kulturwoche
Berlin, 8. Oktober 2014 —   Die Saudische Kulturwoche, die vom 24. bis 29. September in Berlin stattfand, traf auf ein offenes Publikum. Der Botschafter des Königreichs Saudi-Arabien, S.E. Prof. Dr. med. Ossama bin Abdul Majed Shobokshi, sagt: „Wir sind sehr zufrieden mit der Resonanz und können ein durchweg positives Fazit ziehen.“

Pressemitteilung herunterladen

 

Archäologie und Rap als Brücke: Nicht nur die Saudische Kulturwoche lädt zum Austausch
Berlin, 26. September 2014 —   Die Saudische Kulturwoche, die noch bis 29. September in Berlin stattfindet, bietet Gelegenheit, sich nicht nur mit einem unbekannten Land zu beschäftigen, sondern auch über verschiedene Aspekte von Kultur im Allgemeinen nachzudenken. Wer hätte zum Beispiel gedacht, dass Archäologie beim Dialog der Kulturen hilft und die Beschäftigung mit der Vergangenheit gesellschaftlichen Wandel in der Gegenwart beeinflusst? Und wer hätte gedacht, dass es eine lebendige Rap-Szene in Saudi-Arabien gibt?

Pressemitteilung herunterladen

 

Saudischer Kultusminister: „Dialog zwischen den Kulturen nötig“
Berlin, 25. September 2014 —   Prinzen und Minister aus Saudi-Arabien zu Gast bei der Eröffnung der Saudischen Kulturwoche am 23. September. Vorgestern wurde sie im Sony Center in Anwesenheit hoher Gäste aus Saudi-Arabien und deutscher Politprominenz feierlich eröffnet. In seiner Eröffnungsrede verurteilte der saudische Minister für Kultur und Information, Dr. Abdulaziz Khoja, Gewalt, Terror und Extremismus und betonte, dass der Islam „zum Frieden, zur Toleranz, zum Dialog, zum gegenseitigen Respekt ruft.“

Pressemitteilung herunterladen

 

Das vollständige Kultur-Programm der Saudischen Kulturwoche steht fest:
Berlin, 17. September 2014 —   Vorträge und Filme der Extraklasse sowie kurzweiliges Kinderprogramm

Pressemitteilung herunterladen

 

Kultur als Kitt:
Berlin, 11. September 2014 —  Kultureller Austausch der Saudischen Kulturwoche unterstützt auch wirtschaftliche Zusammenarbeit. Die Saudische Kulturwoche, die vom 24. bis 29. September in Berlin stattfindet, hat auch eine wirtschaftliche Motivation.

Pressemitteilung herunterladen

 

Auf ein Tässchen Tee im Tiergarten:
Berlin, 28. August 2014 — Dialog und Austausch beim Treffen des DJV Berlin mit dem saudischen Botschafter

Pressemitteilung herunterladen

 

Ein Gedicht zur Saudischen Kulturwoche: Konditor Thomas Neuendorff stellt offiziellen Käsekuchen vor
Berlin, 26. August 2014 — Die Saudische Kulturwoche, die vom 23. bis 29. September in Berlin stattfindet, zeigt die ganze Vielfalt saudischer Kultur und ist Brückenschlag zwischen den Kulturen. Dass es mehr Gemeinsamkeiten als Trennendes gibt, symbolisiert auch ein süßes Kunstwerk.

Pressemitteilung herunterladen

 

Saudi Arabia Herself Frauenpower auf der Saudischen Kulturwoche: Dialog statt Vorurteile
Berlin, 20. August 2014 — Frauen spielen in der saudiarabischen Gesellschaft, Politik, Kultur und Wirtschaft eine wichtige Rolle. Auf der Saudischen Kulturwoche, die vom 23. bis 29. September in Berlin stattfindet, können Besucher Frauen begegnen, die selbstbewusst „ihren Mann stehen“. Bewusst wurde daher auch der Slogan „Saudi Arabia Herself“ gewählt, um auf die wichtige Rolle der Frau im Königreich hinzuweisen.

Pressemitteilung herunterladen

 

SÜSSER BRÜCKENSCHLAG: KONDITOREI NEUENDORFF KREIERT OFFIZIELLEN KÄSEKUCHEN
Berlin, 18. August 2014 — Die Saudische Kulturwoche, die vom 23. bis 29. September in Berlin stattfindet, zeigt die ganze Vielfalt saudischer Kultur und will Möglichkeit zum Dialog geben. Deutsche und Saudis können sich hier begegnen, Vorurteile abbauen und Gemeinsamkeiten entdecken. Gemeinsamkeiten wie die Vorliebe für Naschereien und süße Speisen. Der wohl deutscheste aller Kuchen wird dabei zu einer Brücke: Konditor Thomas Neuendorff kreiert einen offiziellen Käsekuchen zur Saudischen Kulturwoche.

Pressemitteilung herunterladen

 

Saudischer Botschafter: „Wir müssen lernen, einander zu respektieren und zu akzeptieren“
Berlin, 12. August 2014 — Austausch, Dialog und Transparenz: Begegnung der Völker bei der Saudischen Kulturwoche

Pressemitteilung herunterladen

 

Nicht für die Uni, fürs Leben lernen wir
Berlin, 2. August 2014 — Hoffnungen, Wünsche und Zukunftsperspektiven von Studenten in Saudi Arabien und Deutschland auf der Saudischen Kulturwoche

Pressemitteilung herunterladen

 

DATTELN – SÜSSES AUS DER WÜSTE
Berlin, 7. Juli 2014 — Datteln, das süße Geschenk aus dem Orient, gelten als gesunder Snack für Zwischendurch. Als Nascherei sind sie nicht nur in der Weihnachtszeit beliebt. Heimisch ist die Dattelpalme im Arabischen Golf. Im Orient lässt sich die Nutzung einige Jahrtausende zurückverfolgen. Heute kultivieren Menschen die Pflanze im Gebiet von Nordafrika bis Pakistan. Mengenmäßig ganz vorn liegen in der Produktion Ägypten, der Iran und Saudi-Arabien.

Pressemitteilung herunterladen

 

GENUSSVOLLE MOMENTE MIT DATTELN
Berlin, 8. Juli 2014 — Seit dem 28. Juni 2014 begehen gläubige Muslime den Fastenmonat Ramadan. Erst nach Sonnenuntergang darf gegessen und getrunken werden – dann meist in geselliger Runde, gemeinsam mit Familie und Freunden. Datteln spielen dabei eine wichtige Rolle. Das Fasten wird normalerweise täglich mit drei bis vier Datteln gebrochen, dazu gibt es arabischem Kaffee, Milch oder Wasser.

Pressemitteilung herunterladen

 

Henna – Ornamentale Körperbemalung
Henna, auch Mehndi oder Mehendi genannt, ist die aus Nordwest-Indien, dem heutigen Pakistan, stammende Bezeichnung für kunstvolle ornamentale Körperbemalung mit pulverisierten und getrockneten Blättern der Hennapflanze.

Pressemitteilung herunterladen

 

DIE BEZIEHUNGEN ZWISCHEN DEUTSCHLAND UND SAUDI-ARABIEN
Die beidseitigen Beziehungen zwischen Deutschland und Saudi Arabien sind geprägt durch gegenseitiges Interesse und Freundschaft und frei von politischen Spannungen. Diesen wurde durch den Freundschaftsvertrag zwischen dem Deutschen Reich und dem Königreich Hedjaz, Najd und der zugehörigen Gebiete bereits 1929, also drei Jahre vor der Proklamation des Königreichs Saudi Arabien, ein Fundament geschaffen.

Pressemitteilung herunterladen

 

GELEBTE FREUNDSCHAFT UND KULTURELLER AUSTAUSCH
Berlin, 26. Juni 2014 — Über das Königreich Saudi Arabien ist vergleichsweise wenig bekannt. Es ist der wichtigste Handelspartner für Deutschland im Nahen Osten, Ölproduzent und als Land der Heiligen Stätten des Islam ein Zentrum des Pilgertourismus. Doch darüber hinaus herrscht bei vielen Deutschen Unwissenheit über das Königreich auf der arabischen Halbinsel. Dies wird sich ändern, wenn Berlin vom 23. bis 29. September ganz im Zeichen saudiarabischer Kultur stehen wird…

Pressemitteilung herunterladen

Pressefotos