Food, Essen & Snacks

WAS KOMMT IN SAUDI-ARABIEN
AUF DEN TISCH?

Probieren Sie an unseren Ständen die köstliche saudische Küche! Wir laden Sie auch ein, bei Tee- und Kaffeezeremonien unser Gast zu sein. Den Geschmack unserer Datteln sollten Sie ebenfalls nicht verpassen.

Die Saudische Küche ist sehr vielfältig und schmackhaft. Die Speisen werden oft mit vielen Gewürzen abgeschmeckt, zum Beispiel mit Zimt und Kurkuma. Sehr beliebte Zutaten sind auch verschiedene Nüsse und getrocknete Früchte.

Fingerfood wird fuer alle Besucher angeboten werden, ganze Gerichte koennen per Rubbellos beim Stand der saudischen Airline „Saudia“ gewonnen werden. Es wird einen extra Stand im Saudischen Dorf fuer Datteln geben. Dort wird es nicht nur verschiedene Dattelsorten in Reinform, sondern auch kleine Dattelkreationen zu schnabulieren geben.

KÖSTLICHE DATTELN

Datteln co. jemasmith

Datteln werden in großen Mengen angebaut, exportiert und von den Saudis selbst verzehrt. Die Produktion ist enorm: Es gibt mehr als 20 Millionen Dattelpalmen im Land. Das übersteigt den Eigenbedarf bei weitem, obwohl die Saudis mit etwa 29 kg pro Jahr einen hohen Pro-Kopf-Verbrauch haben.

Das Land hat natürlich noch mehr zu bieten. Ein Blick auf die regionalen Speisekarten verrät, dass die Gerichte vielgestaltig und je nach Region sehr unterschiedlich sind. Die meisten der Gerichte haben einen hohen gesundheitlichen Nährwert und sind reich an Kalorien.

Fleisch wird auf viele verschiedene Arten zubereitet und serviert. Zum Beispiel in Kebabs, gegrillt auf heißen Steinen oder mit Reis und Gemüse. Im Arabischen Golf wird Fisch gefangen, aber auch Krebse, Krabben und Shrimps. Diese werden ebenfalls gegrillt, gebraten oder in Reisgerichten serviert. Zu den Mahlzeiten gibt es reichlich frischen Salat und landestypisches Brot.

Sie möchten noch mehr über Datteln erfahren? Dann lesen Sie unsere Presseinformation.

 

SO LECKER KOCHT MAN IM HEDSCHAS

Die Region Hedschas liegt im westlichen Teil Saudi-Arabiens, an der Küste zum Roten Meer. Im Hedschas befinden sich die beiden Städte Mekka und Medina.

Al-Sileeq
Es gibt zwei Arten von Al-Sileeq in Mekka. Die eine heißt „Al-Sileeq Al-Makkawi“ und wird im heiligen Mekka zubereitet; die andere heißt „Al-Sileeq Al-Arabi“ und wird in den Bergdörfern gekocht. Al-Sileeq ist eines der vielen traditionellen Gerichte, die von den Einwohnern von Mekka bei besonderen Anlässen zubereitet werden. Dabei wird zuerst das Fleisch in Wasser gekocht, dann die Brühe für das Kochen von Reis verwendet. Hinzugefügt wird etwas Ghee, wenn der Reis fast fertig ist. Einige geben auch Milch oder Frischkäse hinzu.

Al-Manto
Dieses Gericht fand durch Turkmenen Eingang in die lokale Küche. Es wird hergestellt aus einem flachen Teig, der in kleine Stücke geschnitten ist. In die Mitte der Teigstücke werden Hackfleisch und gehackte Zwiebeln gelegt. Dann werden die Enden der Teigstücke zusammengelegt, so dass sie die Füllung gut bedecken. Anschließend werden die Teigtaschen über kochendem Wasser gedämpft und warm serviert.

Al-Mutabbaq
Noch ein sehr beliebtes Gericht in der Region. Im Grunde ist es eine herzhafte Torte mit Hackfleisch, gehacktem Lauch und Eiern. Diese Mischung wird auf einen flachen Teig gelegt und in einer großen Pfanne gebraten. Man kann Al-Mutabbaq auch süß anrichten, mit Bananen, Zucker, süßem Käse oder Frischkäse.

Süßspeise

Al-Masoub
Eine beliebte Süßspeise ist Al-Masoub. Es ist eines der bekanntesten Gerichte der Region um Mekka und ein sehr traditionelles Gericht auf dem Land. Es besteht aus kleinen Scheiben aus Weizen, die, nachdem sie gebacken wurden, in einer hölzernen Schüssel mit Honig, Butter und Bananen vermischt werden. Die Mischung wird kräftig mit einem harten Küchenuntensil zerdrückt. Statt Honig und Bananen kann man auch Zucker und Frischkäse verwenden.

SO GESUND KOCHT MAN IM NADSCHD

Der Nadschd ist eine große Region im Inneren Saudi-Arabiens. Im südlichen Teil liegt die Hauptstadt Riad mit circa 4,6 Mill. Einwohnern.

Marqouq
Auch diese Speise enthält hauptsächlich Weizen. Außerdem Fleisch, Butter, Gewürze und Gemüse wie Kürbis und Aubergine. Die Teigtaschen werden durchstochen, damit sie im kochenden Wasser nach unten sinken, hier köcheln sie eine Weile, bis der Teig gar ist.

Jereesh
Davon gibt es zwei Arten: Die eine besteht aus braunem, gemahlenem und geknetetem Mehl, die andere, „Al-Luquaimi“ genannt, besteht aus ungemahlenem Mehl und ist in kleine Stücke geschnitten.

Qursan
Das ist ein langes, rundes Brot mit einem Durchmesser von über 50 cm. Es wird aus Weizenmehl gemacht und in einer runden Form gebacken. Diese Form mit dem Namen „Al-Madrasah“ ist aus Eisen und hat eine gewölbte Oberfläche. Qursan wird zum Lunch oder Dinner mit Fleisch und Gemüse serviert.

Süßspeisen

Al-Hunaini
Diese Speise wird aus braunen Getreidekörnern hergestellt. Dazu werden die Körner von der Schale getrennt und anschließend gemahlen, geknetet und gebacken. Ghee und Dattelpaste werden nach dem Backen hinzugefügt. Serviert wird das Gericht mit Ghee und etwas Lemon- oder Zitronen-Juice.

Al-Kelaijah
Diese Süßspeise wird aus braunem Mehl, Eiern, Honig, Dattel-Sirup oder Zucker sowie einigen Gewürzen zubereitet. Sie ist sehr schmackhaft und gesund und hält sich auch ohne Zugabe von Konservierungsstoffen frisch.